Datenschutzerklärung

Allgemeine Hinweise

In­for­ma­ti­on über die Er­he­bung per­so­nen­be­zo­ge­ner Da­ten.
Im Fol­gen­den in­for­mie­ren wir über die Er­he­bung per­so­nen­be­zo­ge­ner Da­ten bei Nut­zung un­se­rer Web­site. Per­so­nen­be­zo­ge­ne Da­ten sind al­le Da­ten, die auf Sie per­sön­lich be­zieh­bar sind, z. B. Na­me, Adres­se, E‑­Mail-Adres­sen, Nut­zer­ver­hal­ten.

Datenschutz

Ge­stützt auf Ar­ti­kel 13 der schwei­ze­ri­schen Bun­des­ver­fas­sung, die da­ten­schutz­recht­li­chen Be­stim­mun­gen des Bun­des (Da­ten­schutz­ge­setz, DSG) und der EU-DSGVO hat je­de Per­son An­spruch auf Schutz ih­rer Pri­vat­sphä­re so­wie auf Schutz vor Miss­brauch ih­rer per­sön­li­chen Da­ten.
Die Be­trei­ber die­ser Sei­ten neh­men den Schutz Ih­rer per­sön­li­chen Da­ten sehr ernst. Wir be­han­deln Ih­re per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten ver­trau­lich und ent­spre­chend der ge­setz­li­chen Da­ten­schutz­vor­schrif­ten so­wie die­ser Da­ten­schutz­er­klä­rung.
Wenn Sie die­se Web­site be­nut­zen, wer­den ver­schie­de­ne per­so­nen­be­zo­ge­ne Da­ten er­ho­ben. Per­so­nen­be­zo­ge­ne Da­ten sind Da­ten, mit de­nen Sie per­sön­lich iden­ti­fi­ziert wer­den kön­nen. Die vor­lie­gen­de Da­ten­schutz­er­klä­rung er­läu­tert, wel­che Da­ten wir er­he­ben und wo­für wir sie nut­zen. Sie er­läu­tert auch, wie und zu wel­chem Zweck das ge­schieht.
Wir wei­sen dar­auf hin, dass die Da­ten­über­tra­gung im In­ter­net (z.B. bei der Kom­mu­ni­ka­ti­on per E‑Mail) Si­cher­heits­lü­cken auf­wei­sen kann. Ein lü­cken­lo­ser Schutz der Da­ten vor dem Zu­griff durch Drit­te ist nicht mög­lich.

Hinweis zur verantwortlichen Stelle

Ver­ant­wort­li­che:
BV Con­gress Crea­ting GmbH
In­dus­trie­stras­se 37
CH-8625 Gos­sau
Te­le­fon: +41 (0)44–683 14 84

E‑Mail: barbara.vetsch@bvcongress-creating.ch
Ge­schäfts­füh­re­rin: Bar­ba­ra Ve­tsch
Im­pres­sum: https://bvcongress-creating.ch/impressum/

Da­ten­schutz-Ver­tre­ter in der EU
Mar­tin Schwank Con­sul­ting
DE-84577 Tüss­ling
E‑Mail: info@martinschwank-consulting.com

1. Datenerfassung auf unserer Website

Die Da­ten­ver­ar­bei­tung auf die­ser Web­site er­folgt durch den Web­site­be­trei­ber. Des­sen Kon­takt­da­ten kön­nen Sie dem Im­pres­sum die­ser Web­site ent­neh­men.

1.1 Be­such un­se­rer Web­site
Die fol­gen­den Hin­wei­sen ge­ben ei­ne Über­blick dar­über, was mit Ih­ren per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten pas­siert, wenn Sie un­se­re Web­site be­su­chen.
Bei der bloss in­for­ma­to­ri­schen Nut­zung der Web­site, al­so wenn Sie sich nicht re­gis­trie­ren oder uns an­der­wei­tig In­for­ma­tio­nen über­mit­teln, er­he­ben wir nur die per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten, die Ihr Brow­ser an un­se­ren Ser­ver über­mit­telt. Wenn Sie un­se­re Web­site be­trach­ten möch­ten, er­he­ben wir die fol­gen­den Da­ten, die für uns tech­nisch er­for­der­lich sind, um Ih­nen un­se­re Web­site an­zu­zei­gen und die Sta­bi­li­tät und Si­cher­heit zu ge­währ­leis­ten (Rechts­grund­la­ge ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO):
– IP-Adres­se
– Da­tum und Uhr­zeit der An­fra­ge
– Zeit­zo­nen­dif­fe­renz zur Green­wich Me­an Time (GMT)
– In­halt der An­for­de­rung (kon­kre­te Sei­te)
– Zu­griffs­sta­tus/HTTP-Sta­tus­code
– je­weils über­tra­ge­ne Da­ten­men­ge
– Web­site, von der die An­for­de­rung kommt
– Brow­ser
– Be­triebs­sys­tem und des­sen Ober­flä­che
– Spra­che und Ver­si­on der Brow­ser­soft­ware.
Zu­sätz­lich zu den zu­vor ge­nann­ten Da­ten wer­den bei Ih­rer Nut­zung un­se­rer Web­site Coo­kies auf Ih­rem Rech­ner ge­spei­chert. Bei Coo­kies han­delt es sich um klei­ne Text­da­tei­en, die auf Ih­rer Fest­plat­te dem von Ih­nen ver­wen­de­ten Brow­ser zu­ge­ord­net ge­spei­chert wer­den und durch wel­che der Stel­le, die den Coo­kie setzt (hier durch uns), be­stimm­te In­for­ma­tio­nen zu­flies­sen. Coo­kies kön­nen kei­ne Pro­gram­me aus­füh­ren oder Vi­ren auf Ih­ren Com­pu­ter über­tra­gen. Sie die­nen da­zu, das In­ter­net­an­ge­bot ins­ge­samt nut­zer­freund­li­cher und ef­fek­ti­ver zu ma­chen.

1.2 Ih­re Rech­te
Sie ha­ben je­der­zeit und un­ent­gelt­lich ge­gen­über uns fol­gen­de Rech­te, hin­sicht­lich der Sie be­tref­fen­den per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten:
– Recht auf Aus­kunft,
– Recht auf Be­rich­ti­gung oder Lö­schung,
– Recht auf Ein­schrän­kung der Ver­ar­bei­tung,
– Recht auf Wi­der­spruch ge­gen die Ver­ar­bei­tung,
– Recht auf Da­ten­über­trag­bar­keit.
Sie ha­ben zu­dem das Recht, sich bei ei­ner Da­ten­schutz-Auf­sichts­be­hör­de über die Ver­ar­bei­tung Ih­rer per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten durch uns zu be­schwe­ren.

2. Analyse-Tools und Tools von Drittanbietern

Beim Be­such un­se­rer Web­site kann Ihr Surf-Ver­hal­ten sta­tis­tisch aus­ge­wer­tet wer­den. Das ge­schieht vor al­lem mit Coo­kies und mit so­ge­nann­ten Ana­ly­se­pro­gram­men. Die Ana­ly­se Ih­res Surf-Ver­hal­tens er­folgt in der Re­gel an­onym; das Surf-Ver­hal­ten kann nicht zu Ih­nen zu­rück­ver­folgt wer­den. Sie kön­nen die­ser Ana­ly­se wi­der­spre­chen oder sie durch die Nicht­be­nut­zung be­stimm­ter Tools ver­hin­dern. De­tail­lier­te In­for­ma­tio­nen da­zu fin­den Sie in der fol­gen­den Da­ten­schutz­er­klä­rung.
Sie kön­nen die­ser Ana­ly­se wi­der­spre­chen. Über die Wi­der­spruchs­mög­lich­kei­ten wer­den wir Sie in die­ser Da­ten­schutz­er­klä­rung in­for­mie­ren.

2.1 Coo­kies: Coo­kies sind In­for­ma­tio­nen, die von un­se­rem Web­ser­ver oder Web­ser­vern Drit­ter an die Web-Brow­ser der Nut­zer über­tra­gen und dort für ei­nen spä­te­ren Ab­ruf ge­spei­chert wer­den. Bei Coo­kies kann es sich um klei­ne Da­tei­en oder sons­ti­ge Ar­ten der In­for­ma­ti­ons­spei­che­rung han­deln.
Die­se Web­site nutzt fol­gen­de Ar­ten von Coo­kies, de­ren Um­fang und Funk­ti­ons­wei­se im Fol­gen­den er­läu­tert wer­den:
– Tran­si­en­te Coo­kies (da­zu a)
– Per­sis­ten­te Coo­kies (da­zu b).
a) Tran­si­en­te Coo­kies wer­den au­to­ma­ti­siert ge­löscht, wenn Sie den Brow­ser schlies­sen. Da­zu zäh­len ins­be­son­de­re die Ses­si­on-Coo­kies. Die­se spei­chern ei­ne so­ge­nann­te Ses­si­on-ID, mit wel­cher sich ver­schie­de­ne An­fra­gen Ih­res Brow­sers der ge­mein­sa­men Sit­zung zu­ord­nen las­sen. Da­durch kann Ihr Rech­ner wie­der­erkannt wer­den, wenn Sie auf un­se­re Web­site zu­rück­keh­ren. Die Ses­si­on-Coo­kies wer­den ge­löscht, wenn Sie sich aus­log­gen oder den Brow­ser schlies­sen.
b) Per­sis­ten­te Coo­kies wer­den au­to­ma­ti­siert nach ei­ner vor­ge­ge­be­nen Dau­er ge­löscht, die sich je nach Coo­kie un­ter­schei­den kann. Sie kön­nen die Coo­kies in den Si­cher­heits­ein­stel­lun­gen Ih­res­Brow­sers je­der­zeit lö­schen.
Sie kön­nen Ih­re Brow­ser-Ein­stel­lung ent­spre­chend Ih­ren Wün­schen kon­fi­gu­rie­ren und z. B. die An­nah­me von Third-Par­ty-Coo­kies oder al­len Coo­kies ab­leh­nen. Wir wei­sen Sie dar­auf hin, dass Sie even­tu­ell nicht al­le Funk­tio­nen die­ser Web­site nut­zen kön­nen.

Wie kön­nen Sie Coo­kies De­ak­ti­vie­ren?
Sie kön­nen Ih­re Brow­ser­ein­stel­lun­gen ganz ein­fach an­pas­sen um al­le Coo­kies ab­zu­schal­ten.
FIREFOX:
1. Öff­nen Sie Fire­fox
2. Drü­cken Sie die „Alt“ Tas­te auf Ih­rer Tas­ta­tur.
3. Wäh­len Sie „Me­nü“ und dann „Op­tio­nen“ in Ih­rer Funk­ti­ons­leis­te.
4. Wäh­len Sie den Rei­ter „Pri­vat­sphä­re“ aus.
5. Wäh­len Sie für „Fire­fox wird ei­ne Chro­nik:“ „nach be­nut­zer­de­fi­nier­ten Ein­stel­lun­gen an­le­gen“ aus.
6. Ent­fer­nen Sie die Mar­kie­rung „Coo­kies ak­zep­tie­ren“ und spei­chern Sie ih­re Ein­stel­lun­gen.
INTERNET EXPLORER:
1. Öff­nen Sie den In­ter­net Ex­plo­rer.
2. Kli­cken Sie auf die Schalt­flä­che „Ex­tras“ und dann auf „In­ter­net­op­tio­nen“.
3. Kli­cken Sie auf die Re­gis­ter­kar­te „Da­ten­schutz“.
4. Im Rei­ter „Coo­kies“ kön­nen Sie die Mar­kie­rung ent­fer­nen und Ih­re Ein­stel­lun­gen spei­chern.
GOOGLE CHROME:
1. Öff­nen Sie Goog­le Chro­me.
2. Wäh­len Sie “Ein­stel­lun­gen” aus.
3. Kli­cken Sie auf “Er­wei­ter­te Ein­stel­lun­gen an­zei­gen”.
4. Kli­cken Sie im Rei­ter „Da­ten­schutz“ auf „In­halt­s­ein­stel­lun­gen“
5. Im Ab­schnitt „Coo­kies“ kön­nen Sie die­se de­ak­ti­vie­ren und Ih­re Ein­stel­lun­gen spei­chern.
SAFARI:
1. Öff­nen Sie Sa­fa­ri.
2. Wäh­len Sie „Ein­stel­lun­gen“ in der Funk­ti­ons­lis­te (grau­es Zahn­rad in der obe­ren, rech­ten Ecke) und kli­cken Sie auf „Pri­vat­sphä­re“.
3. Un­ter „Coo­kies ak­zep­tie­ren“ kön­nen Sie spe­zi­fi­zie­ren ob und wann Sa­fa­ri Coo­kies von Web­sites ak­zep­tie­ren soll. Für mehr In­for­ma­tio­nen kli­cken Sie auf Hil­fe (?).
4. Wenn Sie mehr über die Coo­kies er­fah­ren möch­ten, die auf Ih­rem Com­pu­ter ge­spei­chert wer­den, dann kli­cken sie auf „Coo­kies an­zei­gen“.
Ein ge­ne­rel­ler Wi­der­spruch ge­gen den Ein­satz der zu Zwe­cken des On­line­mar­ke­ting ein­ge­setz­ten Coo­kies kann bei ei­ner Viel­zahl der Diens­te, vor al­lem im Fall des Trackings, über die US-ame­ri­ka­ni­sche Sei­te http://www.aboutads.info/choices/oder die EU-Sei­te http://www.youronlinechoices.com/er­klärt wer­den.

2.2 Hos­ting: Die von uns in An­spruch ge­nom­me­nen Hos­ting-Leis­tun­gen die­nen der Zur­ver­fü­gung­stel­lung der fol­gen­den Leis­tun­gen: In­fra­struk­tur- und Platt­form­dienst­leis­tun­gen, Re­chen­ka­pa­zi­tät, Spei­cher­platz und Da­ten­bank­diens­te, Si­cher­heits­leis­tun­gen so­wie tech­ni­sche War­tungs­leis­tun­gen, die wir zum Zwe­cke des Be­triebs die­ses On­line­an­ge­bo­tes ein­set­zen.
Hier­bei ver­ar­bei­ten wir, bzw. un­ser Hos­ting­an­bie­ter (Hostpoint.ch) Be­stands­da­ten, Kon­takt­da­ten, In­halts­da­ten, Ver­trags­da­ten, Nut­zungs­da­ten, Me­ta- und Kom­mu­ni­ka­ti­ons­da­ten von Kun­den, In­ter­es­sen­ten und Be­su­chern die­ses On­line­an­ge­bo­tes auf Grund­la­ge un­se­rer be­rech­tig­ten In­ter­es­sen an ei­ner ef­fi­zi­en­ten und si­che­ren Zur­ver­fü­gung­stel­lung die­ses On­line­an­ge­bo­tes gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO i.V.m. Art. 28 DSGVO (Ab­schluss Auf­trags­ver­ar­bei­tungs­ver­trag).

2.3 Ein­bin­dung von Diens­ten und In­hal­ten Drit­ter: Wir set­zen in­ner­halb un­se­res On­line­an­ge­bo­tes auf Grund­la­ge un­se­rer be­rech­tig­ten In­ter­es­sen (d.h. In­ter­es­se an der Ana­ly­se, Op­ti­mie­rung und wirt­schaft­li­chem Be­trieb un­se­res On­line­an­ge­bo­tes im Sin­ne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) In­halts- oder Ser­vice­an­ge­bo­te von Dritt­an­bie­tern ein, um de­ren In­hal­te und Ser­vices, wie z.B. Vi­de­os oder Schrift­ar­ten ein­zu­bin­den (nach­fol­gend ein­heit­lich be­zeich­net als “In­hal­te”).

2.4 Goog­le Web­fonts:Auf die­sen In­ter­net­sei­ten wer­den ex­ter­ne Schrif­ten, Goog­le Fonts ver­wen­det. Goog­le Fonts ist ein Dienst der Goog­le Inc. („Goog­le“). Die Ein­bin­dung die­ser Web Fonts er­folgt durch ei­nen Ser­ver­auf­ruf, in der Re­gel ein Ser­ver von Goog­le in den USA. Hier­durch wird an den Ser­ver über­mit­telt, wel­che un­se­rer In­ter­net­sei­ten Sie be­sucht ha­ben. Auch wird die IP-Adres­se des Brow­sers des End­ge­rä­tes des Be­su­chers die­ser In­ter­net­sei­ten von Goog­le ge­spei­chert. Nä­he­re In­for­ma­tio­nen fin­den Sie in den Da­ten­schutz­hin­wei­sen von Goog­le, die Sie hier ab­ru­fen kön­nen:
www.google.com/fonts#AboutPlace:aboutwww.google.com/policies/privacy/

2.5 Ty­pekit:Für die Ge­stal­tung un­se­rer Web­sei­te nut­zen wir den Ty­pekit-Dienst von Ado­be auf Grund­la­ge von Ar­ti­kel 6 Ab­satz 1 Buch­sta­be f Da­ten­schutz-Grund­ver­ord­nung. Der Zweck und zu­gleich un­ser be­rech­tig­tes In­ter­es­se an der Nut­zung von Ty­pekit be­steht, be­stimm­te Schrift­ty­pen ver­wen­den zu kön­nen. Im Zu­ge der Er­brin­gung des Ty­pekit-Diensts wer­den kei­ne Coo­kies plat­ziert oder ver­wen­det, um den Schrift­typ be­reit­zu­stel­len. Fol­gen­de In­for­ma­tio­nen wer­den von Ado­be zur Er­brin­gung des Ty­pekit-Diens­tes er­fasst: be­reit­ge­stell­te Schrift­ty­pen, ID des Sat­zes, Kon­to-ID, Dienst, der die Schrift­ty­pen be­reit­stellt, An­wen­dung, die die Schrift­ty­pen an­for­dert, Ser­ver, der die Schrift­ty­pen be­reit­stellt, Host­na­me der Sei­te, auf der die Schrift­ty­pen ge­la­den wer­den. Um die Er­fas­sung durch Ty­pekit zu ver­hin­dern, de­ak­ti­vie­ren Sie Ja­va­Script in Ih­rem Brow­ser.
Nä­he­re In­for­ma­tio­nen fin­den Sie in den Da­ten­schutz­hin­wei­sen von Ty­pekit, die Sie hier ab­ru­fen kön­nen: www.adobe.com/de/privacy/typekit.html

3. Kontaktaufnahme

Bei der Kon­takt­auf­nah­me mit dem An­bie­ter (zum Bei­spiel per Kon­takt­for­mu­lar oder E‑Mail) wer­den die An­ga­ben des Nut­zers zwecks Be­ar­bei­tung der An­fra­ge so­wie für den Fall, dass An­schluss­fra­gen ent­ste­hen, ge­spei­chert.
Die in die­sem Zu­sam­men­hang an­fal­len­den Da­ten lö­schen wir, nach­dem die Spei­che­rung nicht mehr er­for­der­lich ist, oder schrän­ken die Ver­ar­bei­tung ein, falls ge­setz­li­che Auf­be­wah­rungs­pflich­ten be­stehen.

4. Geschäftsbezogene Verarbeitung

4.1 Ver­ar­bei­ten von Da­ten (Kun­den- und Ver­trags­da­ten): Wir er­he­ben, ver­ar­bei­ten und nut­zen per­so­nen­be­zo­ge­ne Da­ten nur, so­weit sie für die Be­grün­dung, in­halt­li­che Aus­ge­stal­tung oder Än­de­rung des Rechts­ver­hält­nis­ses er­for­der­lich sind (Be­stands­da­ten). Dies er­folgt auf Grund­la­ge von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Ver­ar­bei­tung von Da­ten zur Er­fül­lung ei­nes Ver­trags oder vor­ver­trag­li­cher Mass­nah­men ge­stat­tet. Per­so­nen­be­zo­ge­ne Da­ten über die In­an­spruch­nah­me un­se­rer In­ter­net­sei­ten (Nut­zungs­da­ten) er­he­ben, ver­ar­bei­ten und nut­zen wir nur, so­weit dies er­for­der­lich ist, um dem Nut­zer die In­an­spruch­nah­me des Diens­tes zu er­mög­li­chen oder ab­zu­rech­nen.
Die er­ho­be­nen Kun­den­da­ten wer­den nach Ab­schluss des Auf­trags oder Be­en­di­gung der Ge­schäfts­be­zie­hung ge­löscht. Ge­setz­li­che Auf­be­wah­rungs­fris­ten blei­ben un­be­rührt.

4.2 Dau­er, für die die per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten ge­spei­chert wer­den: Das Kri­te­ri­um für die Dau­er der Spei­che­rung von per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten ist die je­wei­li­ge ge­setz­li­che Auf­be­wah­rungs­frist. Nach Ab­lauf der Frist wer­den die ent­spre­chen­den Da­ten rou­ti­ne­mäs­sig ge­löscht, so­fern sie nicht mehr zur Ver­trags­er­fül­lung oder Ver­trags­an­bah­nung er­for­der­lich sind.

4.3 Zu­sam­men­ar­beit mit Auf­trags­ver­ar­bei­tern und Drit­ten: Wir über­mit­teln per­so­nen­be­zo­ge­ne Da­ten an Drit­te nur dann, wenn dies im Rah­men der Ver­trags­ab­wick­lung not­wen­dig ist, et­wa an das mit der Zah­lungs­ab­wick­lung be­auf­trag­te Kre­dit­in­sti­tut.
Ei­ne wei­ter­ge­hen­de Über­mitt­lung der Da­ten er­folgt nicht bzw. nur dann, wenn Sie der Über­mitt­lung aus­drück­lich zu­ge­stimmt ha­ben. Ei­ne Wei­ter­ga­be Ih­rer Da­ten an Drit­te oh­ne aus­drück­li­che Ein­wil­li­gung, et­wa zu Zwe­cken der Wer­bung, er­folgt nicht.
Grund­la­ge für die Da­ten­ver­ar­bei­tung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Ver­ar­bei­tung von Da­ten zur Er­fül­lung ei­nes Ver­trags oder vor­ver­trag­li­cher Mass­nah­men ge­stat­tet.

4.4 Über­mitt­lun­gen in Dritt­län­der: So­fern wir Da­ten in ei­nem Dritt­land (d.h. aus­ser­halb der Eu­ro­päi­schen Uni­on (EU) oder des Eu­ro­päi­schen Wirt­schafts­raums (EWR)) ver­ar­bei­ten oder dies im Rah­men der In­an­spruch­nah­me von Diens­ten Drit­ter oder Of­fen­le­gung, bzw. Über­mitt­lung von Da­ten an Drit­te ge­schieht, er­folgt dies­nur, wenn es zur Er­fül­lung un­se­rer (vor)vertraglichen Pflich­ten, auf Grund­la­ge Ih­rer Ein­wil­li­gung, auf­grund ei­ner recht­li­chen Ver­pflich­tung oder auf Grund­la­ge un­se­rer be­rech­tig­ten In­ter­es­sen ge­schieht. Vor­be­halt­lich ge­setz­li­cher oder ver­trag­li­cher Er­laub­nis­se, ver­ar­bei­ten oder las­sen wir die Da­ten in ei­nem Dritt­land nur beim Vor­lie­gen der be­son­de­ren Vor­aus­set­zun­gen der Art. 44 ff. DSGVO ver­ar­bei­ten. D.h. die Ver­ar­bei­tung er­folgt z.B. auf Grund­la­ge be­son­de­rer Ga­ran­ti­en, wie der of­fi­zi­ell an­er­kann­ten Fest­stel­lung ei­nes der EU ent­spre­chen­den Da­ten­schutz­ni­veaus (z.B. für die USA durch das „Pri­va­cy Shield“) oder Be­ach­tung of­fi­zi­ell an­er­kann­ter spe­zi­el­ler ver­trag­li­cher Ver­pflich­tun­gen (so ge­nann­te „Stan­dard­ver­trags­klau­seln“).

5. Nutzung unseres Webshops/Bestellformulare

5.1 Er­he­bung von Zu­griffs­da­ten und Log­files: Wir, bzw. un­ser Hos­ting­an­bie­ter (Hostpoint.ch), er­hebt auf Grund­la­ge un­se­rer be­rech­tig­ten In­ter­es­sen im Sin­ne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO Da­ten über je­den Zu­griff auf den Ser­ver, auf dem sich die­ser Dienst be­fin­det (so­ge­nann­te Ser­ver­log­files). Zu den Zu­griffs­da­ten ge­hö­ren Na­me der ab­ge­ru­fe­nen Web­sei­te, Da­tei, Da­tum und Uhr­zeit des Ab­rufs, über­tra­ge­ne Da­ten­men­ge, Mel­dung über er­folg­rei­chen Ab­ruf, Brow­ser­typ nebst Ver­si­on, das Be­triebs­sys­tem des Nut­zers, Re­fer­rer URL (die zu­vor be­such­te Sei­te), IP-Adres­se und der an­fra­gen­de Pro­vi­der.
Log­file-In­for­ma­tio­nen wer­den aus Si­cher­heits­grün­den (z.B. zur Auf­klä­rung von Miss­brauchs- oder Be­trugs­hand­lun­gen) für die Dau­er von ma­xi­mal 7 Ta­gen ge­spei­chert und da­nach ge­löscht. Da­ten, de­ren wei­te­re Auf­be­wah­rung zu Be­weis­zwe­cken er­for­der­lich ist, sind bis zur end­gül­ti­gen Klä­rung des je­wei­li­gen Vor­falls von der Lö­schung aus­ge­nom­men.

5.2 Re­gis­trier­funk­ti­on: Nut­zer kön­nen op­tio­nal ein Nut­zer­kon­to an­le­gen. Im Rah­men der Re­gis­trie­rung wer­den die er­for­der­li­chen Pflicht­an­ga­ben den Nut­zern mit­ge­teilt. Die im Rah­men der Re­gis­trie­rung ein­ge­ge­be­nen Da­ten wer­den für die Zwe­cke der Nut­zung des An­ge­bo­tes ver­wen­det. Die Nut­zer kön­nen über an­ge­bots- oder re­gis­trie­rungs­re­le­van­te In­for­ma­tio­nen, wie Än­de­run­gen des An­ge­bots­um­fangs oder tech­ni­sche Um­stän­de per E‑Mail in­for­miert wer­den. Wenn Nut­zer ihr Nut­zer­kon­to ge­kün­digt ha­ben, wer­den de­ren Da­ten im Hin­blick auf das Nut­zer­kon­to gelöscht,vorbehaltlich de­ren Auf­be­wah­rung ist aus han­dels- oder steu­er­recht­li­chen Grün­den entspr. Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO not­wen­dig. Es ob­liegt den Nut­zern, ih­re Da­ten bei er­folg­ter Kün­di­gung vor dem Ver­trags­en­de zu si­chern. Wir sind be­rech­tigt, sämt­li­che wäh­rend der Ver­trags­dau­er ge­spei­cher­ten Da­ten des Nut­zers un­wie­der­bring­lich zu lö­schen.
Im Rah­men der In­an­spruch­nah­me un­se­rer Re­gis­trie­rungs- und An­mel­de­funk­tio­nen so­wie der Nut­zung des Nut­zer­kon­tos, spei­chern wird die IP-Adres­se und den Zeit­punkt der je­wei­li­gen Nut­zer­hand­lung. Die Spei­che­rung er­folgt auf Grund­la­ge un­se­rer be­rech­tig­ten In­ter­es­sen, als auch der Nut­zer an Schutz vor Miss­brauch und sons­ti­ger un­be­fug­ter Nut­zung. Ei­ne Wei­ter­ga­be die­ser Da­ten an Drit­te er­folgt grund­sätz­lich nicht, aus­ser sie ist zur Ver­fol­gung un­se­rer An­sprü­che er­for­der­lich oder es be­steht hier­zu ei­ne ge­setz­li­che Ver­pflich­tung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO. Die IP-Adres­sen wer­den spä­tes­tens nach 7 Ta­gen an­ony­mi­siert oder ge­löscht.

5.3. Be­stell­ab­wick­lung im Ti­cket­shop und Kun­den­kon­to: Wenn Sie in un­se­rem Web­shop oder über un­se­re Be­stell­for­mu­la­re be­stel­len möch­ten, ist es für den Ver­trags­ab­schluss er­for­der­lich, dass Sie Ih­re per­sön­li­chen Da­ten an­ge­ben, die wir für die Ab­wick­lung Ih­rer Be­stel­lung be­nö­ti­gen. Für die Ab­wick­lung der Ver­trä­ge not­wen­di­ge Pflicht­an­ga­ben sind ge­son­dert mar­kiert, wei­te­re An­ga­ben sind frei­wil­lig. Die Ver­ar­bei­tung er­folgt auf Grund­la­ge des Art. 6 Abs. 1 lit. b (Durch­füh­rung Be­stell­vor­gän­ge) und c (Ge­setz­lich er­for­der­li­che Ar­chi­vie­rung) DSGVO. Da­bei sind die als er­for­der­lich ge­kenn­zeich­ne­ten An­ga­ben zur Be­grün­dung und Er­fül­lung des Ver­tra­ges er­for­der­lich. Die Da­ten of­fen­ba­ren wir ge­gen­über Drit­ten nur im Rah­men der Aus­lie­fe­rung, Zah­lung oder im Rah­men der ge­setz­li­chen Er­laub­nis­se und Pflich­ten ge­gen­über Rechts­be­ra­tern und Be­hör­den. Die Da­ten wer­den in Dritt­län­dern nur dann ver­ar­bei­tet, wenn dies zur Ver­trags­er­fül­lung er­for­der­lich ist (z.B. auf Kun­den­wunsch bei Aus­lie­fe­rung oder Zah­lung).
Wir kön­nen die von Ih­nen an­ge­ge­be­nen Da­ten zu­dem ver­ar­bei­ten, um Sie über wei­te­re in­ter­es­san­te Pro­duk­te aus un­se­rem Port­fo­lio zu in­for­mie­ren oder Ih­nen E‑Mails mit tech­ni­schen In­for­ma­tio­nen zu­kom­men las­sen.
Im Rah­men der Re­gis­trie­rung und er­neu­ter An­mel­dun­gen so­wie In­an­spruch­nah­me un­se­rer On­line­diens­te, spei­chern wir die IP-Adres­se und den Zeit­punkt der je­wei­li­gen Nut­zer­hand­lung. Die Spei­che­rung er­folgt auf Grund­la­ge un­se­rer be­rech­tig­ten In­ter­es­sen, als auch der Nut­zer an Schutz vor Miss­brauch und sons­ti­ger un­be­fug­ter Nut­zung. Ei­ne Wei­ter­ga­be die­ser Da­ten an Drit­te er­folgt grund­sätz­lich nicht, aus­ser sie ist zur Ver­fol­gung un­se­rer An­sprü­che er­for­der­lich oder es be­steht hier­zu ei­ne ge­setz­li­che Ver­pflich­tung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO.
Wir sind auf­grund han­dels- und steu­er­recht­li­cher Vor­ga­ben ver­pflich­tet, Ih­re Adress‑, Zah­lungs- und Be­stell­da­ten für die Dau­er von zehn Jah­ren zu spei­chern.
Zur Ver­hin­de­rung un­be­rech­tig­ter Zu­grif­fe Drit­ter auf Ih­re per­sön­li­chen Da­ten, ins­be­son­de­re Fi­nanz­da­ten, wird der Be­stell­vor­gang per TLS-Tech­nik ver­schlüs­selt.

5.4 Aufbewahrung/ Lö­schung Kun­den­da­ten: Wir sind auf­grund han­dels- und steu­er­recht­li­cher Vor­ga­ben ver­pflich­tet, Ih­re Adress‑, Zah­lungs- und Be­stell­da­ten für die Dau­er von zehn Jah­ren zu spei­chern.
Zur Ver­hin­de­rung un­be­rech­tig­ter Zu­grif­fe Drit­ter auf Ih­re per­sön­li­chen Da­ten, ins­be­son­de­re Fi­nanz­da­ten, wird der Be­stell­vor­gang per TLS-Tech­nik ver­schlüs­selt.

5.5 Wi­der­rufs­recht: Sie ha­ben das Recht, er­teil­te Ein­wil­li­gun­gen gem. Art. 7 Abs. 3 DSGVO mit Wir­kung für die Zu­kunft zu wi­der­ru­fen.

5.6 Wi­der­spruchs­recht: Sie kön­nen der künf­ti­gen Ver­ar­bei­tung der Sie be­tref­fen­den Da­ten nach Mass­ga­be des Art. 21 DSGVO je­der­zeit wi­der­spre­chen. Der Wi­der­spruch kann ins­be­son­de­re ge­gen die Ver­ar­bei­tung für Zwe­cke der Di­rekt­wer­bung er­fol­gen.

6 Datenerhebung durch Zahlungsdienstanbieter

6.1 Brain­tree:Für ei­ni­ge der Zah­lun­gen nut­zen wir den Ser­vice des Zah­lungs­dienst­an­bie­ters Brain­tree. Brain­tree ist ein Un­ter­neh­men von Pay­Pal, Inc. wel­ches Kre­dit­kar­ten­zah­lun­gen ab­wi­ckelt. Ih­re per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten wer­den aus­schliess­lich zum Zwe­cke der Ab­wick­lung der On­line-Be­stel­lung an „Brain­tree“ wei­ter­ge­ge­ben. Die Da­ten­schutz­be­stim­mun­gen sind mit je­nen von Pay­pal iden­tisch. De­tails zum Da­ten­schutz bei Brain­tree fin­den Sie un­ter https://www.paypal.com/us/webapps/mpp/ua/privacy-full.

6.2 Stri­pe:Bei der Zah­lung mit Kre­dit­kar­te im Ti­cket­shop er­folgt die Zah­lungs­ab­wick­lung über Stri­pe vom Zah­lungs­dienst­leis­ter Stri­pe Pay­ments Eu­ro­pe Ltd, Block 4, Har­court Cent­re, Har­court Road, Dub­lin 2, Ir­land. Nä­he­re In­for­ma­tio­nen zum Da­ten­schutz von Stri­pe fin­den Sie un­ter https://stripe.com/de/privacy#translation.

7. Agenturdienstleistungen

Wir ver­ar­bei­ten die Da­ten un­se­rer Kun­den im Rah­men un­se­rer ver­trag­li­chen Leis­tun­gen zu de­nen kon­zep­tio­nel­le und stra­te­gi­sche Be­ra­tung, Kam­pa­gnen­pla­nung, Soft­ware- und De­sign­ent­wick­lun­g/-be­ra­tung oder Pfle­ge, Um­set­zung von Kam­pa­gnen und Prozessen/ Hand­ling, Ser­ver­ad­mi­nis­tra­ti­on, Datenanalyse/ Be­ra­tungs­leis­tun­gen und Schu­lungs­leis­tun­gen ge­hö­ren.
Hier­bei ver­ar­bei­ten wir Be­stands­da­ten (z.B., Kun­den­stamm­da­ten, wie Na­men oder Adres­sen), Kon­takt­da­ten (z.B., E‑Mail, Te­le­fon­num­mern), In­halts­da­ten (z.B., Text­ein­ga­ben, Fo­to­gra­fi­en, Vi­de­os), Ver­trags­da­ten (z.B., Ver­trags­ge­gen­stand, Lauf­zeit), Zah­lungs­da­ten (z.B., Bank­ver­bin­dung, Zah­lungs­his­to­rie), Nut­zungs- und Me­ta­da­ten (z.B. im Rah­men der Aus­wer­tung und Er­folgs­mes­sung von Mar­ke­ting­mass­nah­men). Be­son­de­re Ka­te­go­ri­en per­so­nen­be­zo­ge­ner Da­ten ver­ar­bei­ten wir grund­sätz­lich nicht, aus­ser wenn die­se Be­stand­tei­le ei­ner be­auf­trag­ten Ver­ar­bei­tung sind. Zu den Be­trof­fe­nen ge­hö­ren un­se­re Kun­den, In­ter­es­sen­ten so­wie de­ren Kun­den, Nut­zer, Web­site­be­su­cher oder Mit­ar­bei­ter so­wie Drit­te. Der Zweck der Ver­ar­bei­tung be­steht in der Er­brin­gung von Ver­trags­leis­tun­gen, Ab­rech­nung und un­se­rem Kun­den­ser­vice. Die Rechts­grund­la­gen der Ver­ar­bei­tung er­ge­ben sich aus Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO (ver­trag­li­che Leis­tun­gen), Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO (Ana­ly­se, Sta­tis­tik, Op­ti­mie­rung, Si­cher­heits­mass­nah­men). Wir ver­ar­bei­ten Da­ten, die zur Be­grün­dung und Er­fül­lung der ver­trag­li­chen Leis­tun­gen er­for­der­lich sind und wei­sen auf die Er­for­der­lich­keit ih­rer An­ga­be hin. Ei­ne Of­fen­le­gung an Ex­ter­ne er­folgt nur, wenn sie im Rah­men ei­nes Auf­trags er­for­der­lich ist. Bei der Ver­ar­bei­tung der uns im Rah­men ei­nes Auf­trags über­las­se­nen Da­ten han­deln wir ent­spre­chend den Wei­sun­gen der Auf­trag­ge­ber so­wie der ge­setz­li­chen Vor­ga­ben ei­ner Auf­trags­ver­ar­bei­tung gem. Art. 28 DSGVO und ver­ar­bei­ten die Da­ten zu kei­nen an­de­ren, als den auf­trags­ge­mäs­sen Zwe­cken.
Wir sind auf­grund han­dels- und steu­er­recht­li­cher Vor­ga­ben ver­pflich­tet, Ih­re Adress‑, Zah­lungs- und Be­stell­da­ten für die Dau­er von zehn Jah­ren zu spei­chern.
Zur Ver­hin­de­rung un­be­rech­tig­ter Zu­grif­fe Drit­ter auf Ih­re per­sön­li­chen Da­ten, ins­be­son­de­re Fi­nanz­da­ten, wird der Be­stell­vor­gang per TLS-Tech­nik ver­schlüs­selt.

8. Administration, Finanzbuchhaltung, Büroorganisation, Kontaktverwaltung

Wir ver­ar­bei­ten Da­ten im Rah­men von Ver­wal­tungs­auf­ga­ben so­wie Or­ga­ni­sa­ti­on un­se­res Be­triebs, Fi­nanz­buch­hal­tung und Be­fol­gung der ge­setz­li­chen Pflich­ten, wie z.B. der Ar­chi­vie­rung. Her­bei ver­ar­bei­ten wir die­sel­ben Da­ten, die wir im Rah­men der Er­brin­gung un­se­rer ver­trag­li­chen Leis­tun­gen ver­ar­bei­ten. Die Ver­ar­bei­tungs­grund­la­gen sind Art. 6 Abs. 1 lit. c. DSGVO, Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO. Von der Ver­ar­bei­tung sind Kun­den, In­ter­es­sen­ten, Ge­schäfts­part­ner und Web­site­be­su­cher be­trof­fen. Der Zweck und un­ser In­ter­es­se an der Ver­ar­bei­tung liegt in der Ad­mi­nis­tra­ti­on, Fi­nanz­buch­hal­tung, Bü­ro­or­ga­ni­sa­ti­on, Ar­chi­vie­rung von Da­ten, al­so Auf­ga­ben die der Auf­recht­erhal­tung un­se­rer Ge­schäfts­tä­tig­kei­ten, Wahr­neh­mung un­se­rer Auf­ga­ben und Er­brin­gung un­se­rer Leis­tun­gen die­nen. Die Lö­schung der Da­ten im Hin­blick auf ver­trag­li­che Leis­tun­gen und die ver­trag­li­che Kom­mu­ni­ka­ti­on ent­spricht den, bei die­sen Ver­ar­bei­tungs­tä­tig­kei­ten ge­nann­ten An­ga­ben.
Wir of­fen­ba­ren oder über­mit­teln hier­bei Da­ten an die Fi­nanz­ver­wal­tung, Be­ra­ter, wie z.B., Steu­er­be­ra­ter oder Wirt­schafts­prü­fer so­wie wei­te­re Ge­büh­ren­stel­len und Zah­lungs­dienst­leis­ter.
Fer­ner spei­chern wir auf Grund­la­ge un­se­rer be­triebs­wirt­schaft­li­chen In­ter­es­sen An­ga­ben zu Lie­fe­ran­ten, Ver­an­stal­tern und sons­ti­gen Ge­schäfts­part­nern, z.B. zwecks spä­te­rer Kon­takt­auf­nah­me. Die­se mehr­heit­lich un­ter­neh­mens­be­zo­ge­nen Da­ten, spei­chern wir grund­sätz­lich dau­er­haft.
Än­de­run­gen der Da­ten­schutz­er­klä­rung
Falls sich die Rechts­la­ge än­dert, be­hal­ten wir uns vor, die Da­ten­schutz­er­klä­rung ent­spre­chend an­zu­pas­sen. Auch bei Än­de­run­gen des Diens­tes so­wie der Da­ten­ver­ar­bei­tung kann es zu An­pas­sun­gen kom­men. Dies hat je­doch nur Gül­tig­keit in Be­zug auf Er­klä­run­gen zur Da­ten­ver­ar­bei­tung. So­fern Ein­wil­li­gun­gen der Nut­zer nö­tig sind oder Be­stand­tei­le der Da­ten­schutz­er­klä­rung Re­ge­lun­gen des Ver­trags­ver­hält­nis­ses mit den Nut­zern ent­hal­ten, er­fol­gen die Än­de­run­gen nur mit Zu­stim­mung der Nut­zer. Die Nut­zer wer­den ge­be­ten, sich re­gel­mäs­sig über den In­halt der Da­ten­schutz­er­klä­rung zu in­for­mie­ren.

BV Con­gress Crea­ting GmbH
In­dus­trie­stras­se 37, CH-8625 Gos­sau
Tel: +41 44 683 14 84 ~
barbara.vetsch@bvcongress-creating.ch

Im­pres­sum • Dis­c­lai­mer